BUKE-L-RUN meets Viaduktfest

29.05.2019

Am Viaduktfest-Samstag lädt der TSV Buke zum Buke-L-Run, der dieses Mal auch nach Altenbeken führt.

Buker Laufevent mit „Bahn-Special“ am 6. Juli

Der TSV Buke lädt begeisterte Läufer aus der Region zur mittlerweile sechsten Ausgabe des BUKE-L-RUN (gesprochen: Buckelrun, als Anspielung auf das hügelige Laufprofil) ein. Als besonderes „Special“ zum Viaduktfest führt der Lauf auch durch das Festgelände in Altenbeken.

Bürgermeister Hans Jürgen Wessels freut sich über die sportliche Kooperation mit dem TSV Buke. „Den beliebten Buker Volkslauf in diesem Jahr durch Altenbeken und das Festgelände zu führen, wird Läufer und Festbesucher begeistern. Mein Dank gilt dem Orga-Team, die aus zwei zeitgleich stattfindenden Veranstaltungen ein gemeinsames Event gemacht haben“.

Tolle Kooperation: Thomas Drewes, Bernd Remer und Peter Sentler (Vorstand TSV Buke) mit Bürgermeister Hans Jürgen Wessels (v. l.)
Tolle Kooperation: Thomas Drewes, Bernd Remer und Peter Sentler (Vorstand TSV Buke) mit Bürgermeister Hans Jürgen Wessels (v. l.)

Gestartet wird in diesem Jahr nicht wie gewohnt an der „Lehmkuhle“, sondern am Buker Sportplatz am Mühlenweg. Von dort geht es zunächst bergab nach Altenbeken und je nach Laufstreckenlänge an der historischen Dampflok vorbei, unter dem Viadukt hindurch, den „Stapelsberg“ hinauf und wieder runter - mitten rein ins Zentrum von Vivat Viadukt. Hier stehen dann Festbesucher und Dampfmaschinen aller Art Spalier, um die Läufer angemessen anzufeuern, damit diese den abschließenden Anstieg zur Ziellinie auf dem Buker Sportplatz meistern. Auch bei diesen neu ausgearbeiteten Strecken, so das Versprechen des Orga-Teams des TSV Buke, wird der Bu(c)ke-L-Run seinem Namen wieder alle Ehre machen.

Neben 5-, 10- und 20-km-Läufen gibt’s eine Nordic-Walking-Strecke über die 5 km Schleife sowie einen Bambini- und Schülerlauf mit einer Länge von einem Kilometer. Die Teilnahme an einer Teamwertung ist wieder möglich. Das jeweils schnellste Team einer der Laufstrecken erhält einen Sachpreis. Gewertet werden die drei schnellsten Läufer einer Mannschaft. Zur Teilnahme an dieser Mannschaftswertung muss bei der Anmeldung im Feld "Verein" einfach der jeweilige Team-Name angegeben werden.

Bei der bis zum 4. Juli freigeschalteten Online-Anmeldung werden die Startgelder zum Vorzugspreis von 5 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Jugendliche angeboten. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag (8 bzw. 5 Euro) zwar möglich, vorzugsweise sollte jedoch die anwenderfreundliche Online-Möglichkeit genutzt werden. Die drei jeweils erstplatzierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Läufe und des Nordic-Walking Wettbewerbes erhalten eine Urkunde und attraktive Sachpreise.

Der Bambini- und Schülerlauf ist eine 1 Kilometer lange Wendepunkstrecke. Die Teilnahme am Schüler- und Bambinilauf ist kostenlos, beinhaltet einen Preis für jedes teilnehmende Kind und findet ohne Zeitnahme statt. Eltern können ihre Kinder selbstverständlich begleiten. Die Schule oder der Kindergarten mit den meisten Anmeldungen am Bambini- und Schülerlauf erhält einen Wanderpokal.

Start/Ziel:     Altenbeken-Buke am Sportplatz am Mühlenweg
Startzeiten: 10 km und 20 km Lauf: 13:00 Uhr
                      Bambini-/Schülerlauf: 13:05 Uhr
                      5 km Lauf und Nordic-Walking: 15:30 Uhr

Am Start/Ziel ist für das leibliche Wohl der Läufer und Zuschauer bestens gesorgt, auf die Kinder wartet hier eine Hüpfburg. Weitere Informationen zum Lauf gibt’s hier.

 
 

Gemeinde Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken

Telefon 05255 1200-0
Telefax 05255 1200-33
E-Mail nfvvt-vdktd

Besuchen Sie uns auf Facebook